VERORDNUNG

REGLEMENT MAILAND – SAN REMO GRANFONDO RADFERNFAHRT

Art. 1 – Die MAILAND – SAN REMO Radfernfahrt ist zugänglich für

  • alle italienischen Radsportler, die Teilnehmer an professionellen Radsport-Veranstaltungen, touristischen Radfahrevents oder einfach Amateur-Radfahrer sind, welche einer Lizenz des italienischen Radsportverbandes entsprechen oder mit eine Karte/Lizenz einer Sportförderungsorganisation, welche einen Vertrag mit dem FCI für 2017 geschlossen haben – ACSI, AICS, ASI, CSAIN, CSI, LIBERTAS , OPES, UISP, MSP (nur die Sardinien-Region, US ACLI, CSEN, besitzen.
  • alle ausländischen Radsportler, die im Besitz einer Lizenz eines vom UCI anerkannten Radsportverbandes in ihrem Heimatland sind.

Radler, die der Master Gold Kategorie (siehe FCI Liste) zugehören sind vom Rennen ausgeschlossen; das gleiche gilt für professionelle Radfahrer und diejenigen, die der Elite Kategorie zugehören (Männer und Frauen). Radfahrer unter 23 Jahren dürfen zu fördernden Zwecken am Rennen teilnehmen, erscheinen jedoch nicht in der finalen Zeiten-Tabelle, und erhalten auch keine Teilnehmerurkunde.

Art. 2 – LIZENZ/SPORT MITGLIEDSCHAFTSKARTE

Alle Teilnehmer müssen entweder im Besitz einer gültigen Lizenz oder Mitgliedschaftskarte, die vom Radsportsverband des Heimatlandes ausgestellt wurde besitzen, oder über eine gültige Karte einer italienischen Sport Organisation, die vom  Radsport Nationalrat für Amateur-Radfahrer anerkannt wird, verfügen.

  • Neben dem italienischen Radsportverband (FCI), unter dessen Aufsicht die Veranstaltung stattfindet, werden auch Mitgliedschaftskarten/ Lizenzen der Organisationen anerkannt, die einen Vertrag mit der FCI für 2017 unterschrieben haben.

Mitgliedschaftskarten und Lizenzen aller nationalen Radsportverbände aus dem Ausland, die zur UCI (internationale Radsportunion) gehören, werden anerkannt.

Die folgenden sind NICHT anerkannt

  • Mitgliedschaftskarten und Lizenzen die von der  ITU (internationale Triathlonunion), wie beispielsweise der FITRI, der italienischen Triathlon Federation, ausgestellt wurden.

Art. 2a – TAGESLIZENZ

Amateur-Radfahrer und Teilnehmer an Radfernfahrt-Veranstaltungen (120 km), die nicht im Besitz einer jährlichen Lizenz des F.C.I. oder einer Lizenz ausgestellt durch eine Sportförderungsorganisation, die einen Vertrag mit dem F.C.I. für 2017 geschlossen haben, können sich für 20,00 Euro  für eine von der FCI ausgestellte Tageslizenz eintragen. Die Lizenzierung ist zum Zeitpunkt der Anmeldung bei der Anmeldestelle notwendig und reguliert die Position des Sportlers aus versicherungstechnischer Sicht. Es ist außerdem zwingend notwendig eine Kopie des Zertifikates für die Befähigung zu Wettbewerbssport vorzuzeigen oder einzureichen, und die ethische Übereinkunft zu unterschreiben.

Art. 3 – REGISTRIERUNG

Die Registrierung erfolgt über die www.milano-sanremo.org Webseite. Als Zahlungsmittel stehen  PayPal, Kreditkarte oder Banküberweisungen  zur Verfügung. Aus organisatorischen Gründen kann die Anmeldung nur online erfolgen.

Art. 4 – REGISTRIERUNGSFRIST

Registrierungen werden bis einschließlich  31. Mai akzeptiert.

Die direkte Registrierung ist in Mailand am Tag vor dem Rennen geöffnet.

Art. 5 – REGISTRIERUNGSGEBÜHREN

Die Kosten für Silver Registrierungen sind wie folgt:

  • €60,00— für Registrierungen bis 31. Marz
  • € 65,00— für Registrierungen bis 31. Mai
  • € 75,00 —für Registrierungen vor ort

Die Kosten für Gold Registrierungen,  gibt Ihnen das Recht, mit dem 1sten Raster zu starten:

  • €70,00— für Registrierungen bis 31. Marz
  • € 75,00— für Registrierungen bis 31.Mai

Die Registrierungsgebühr ist via oben genannten Zahlungsmethoden auf der offiziellen Webseite der Veranstaltung zu begleichen:  www.milano-sanremo.org.

Als Zahlungsmittel stehen ihnen folgende Optionen zur Verfügung:

  • Kreditkarte – Visa oder MasterCard
  • PayPal
  • Banküberweisung bis 30. April

Bankgebühren werden vollständig dem Kunden berechnet werden.

  • 3% Kreditkarte – Visa oder MasterCard
  • 5% PayPal
  • 10,00 €  zusätzlich- EU Banküberweisungen

Art. 6 – ENTHALTEN IN DER REGISTRIERUNGSGEBÜHR

Die Registrierungskosten decken folgendes:

  • Souvenir T-Shirt (nur die die Teilnehmer, die sich vor dem 30.April registrieren),
  • Rennnummer,
  • Zubehör,
  • kostenlose Geschenke,
  • Dusche,
  • Pasta Party

Art. 7 – ALTERSBESCHRÄNKUNG

Die Veranstaltung ist für Radsportler beider Geschlechter zwischen 18 und 70 Jahren alt offen.

Art. 8 – REGLEMENT

Mit Ihrer Unterschrift des Anmeldeformulars stimmen Sie zu, das Reglement gelesen zu haben und die Verordnung zu akzeptieren, dass Sie sich in guter körperlicher Verfassung befinden und über eine gültige Karte/ Lizenz verfügen, die Ihnen nach Absolvierung einer ärztlichen Untersuchung, die Ihre Fähigkeit an einem sportlichen Wettbewerb teilzunehmen bestätigt,  ausgestellt wurde. Radler, die auf Basis einer Tageskarte am Rennen teilnehmen möchten, stimmen hierbei zu, im Besitz eines gültigen ärztlichen Attest’s zu sein.

Art. 9 – STORNIERUNG

Lesen Sie bitte sorgfältig die Reservierungsregeln über dieses Produkt auf der folgenden Seite.

 

Art. 10 – EINSTUFUNG

Zum Ende des Rennens wird noch keine Zusammenstellung der Rangliste erstellt sein.

In den Tagen nach dem Rennen wird es möglich sein, die Tabelle mit den Gesamtzeiten auf der Webseite einzusehen, etwas über die Zeiten während des Rennens herauszufinden und die Teilnehmerurkunde zu erhalten.

Art. 11 – VERIFIZIERUNG

Überprüfung der Lizenz, Verteilung von Nummern und oben beschriebenen Materialien wird am Samstag, den 10. Juni von 10:00 bis 12:30 Uhr und von 14:30 bis 19:00 Uhr in Mailand stattfinden.

Diejenigen, die es versäumen die nötige Lizenz bis zum Zeitpunkt der Anmeldung zu erhalten, oder es versäumen das ärztliche Attest für Wettbewerbssport , welches für eine Anmeldung für eine Tageslizenz erforderlich ist, vorzulegen, werden automatisch vom Rennen ausgeschlossen.

Art. 12 – MEETING

Das Zusammentreffen ist für Sonntag, den 11 Juni 2017 um 6:30 Uhr morgens am Hotel Ripamonti, via dei Pini 3, Pieve Emanuele (MI) geplant.

Der Start wird in voneinander getrennten Schüben im Abstand von etwa 15 Minuten stattfinden, und wird jeweils aus 150/200 Teilnehmern bestehen:

  • Startreihe 1: Besitzer der GOLD Anmeldung
  • Startreihe 2, 3: organisierte Gruppen in Absprach mit der Organisation
  • Startreihe 4 und folgende Startreihen: auf Basis der zugeordneten Startnummern

Art. 13 – START

Sonntag, den 11 Juni 2017 um 6:30 Uhr morgens am Hotel Ripamonti, via dei Pini 3, Pieve Emanuele (MI)

Der Start wird in Schüben im Abstand von etwa 15 Minuten stattfinden, und wird aus 150/200 Teilnehmern bestehen:

  • Startreihe 1: Besitzer der GOLD Anmeldung
  • Startreihe 2, 3: organisierte Gruppen in Absprach mit der Organisation
  • Startreihe 4 und folgende Startreihen: auf Basis der zugeordneten Startnummern

 

Art. 14 – ELEKTRONISCHE INSPEKTION

Vor Rennstart erfolgt eine elektronische Inspektion der Teilnehmer. Diejenigen, die nicht zur Inspektion erscheinen sind automatisch von der Einstufung ausgeschlossen. Der Organisator behält sich vor, während dem Rennen elektronische und/ oder visuelle Kontrollen durchzuführen. Der genaue Standpunkt dieser Check-Points wird nicht bekanntgegeben.

Art. 15 – TIMING: WINNING TIME VERORDNUNGSCHIP

Der Timing Service erfolgt durch Winning Time . Jeder Athlet muss mit einem eigenen gelben Winning Time Chip ausgerüstet sein, um eingestuft zu werden. Die Besitzer eines Yellow Winning Time Personal Chips VERPFLICHTEN SICH DAZU diese ab 1. Januar auf folgender Webseite www.winningtime.it zu registrieren, oder vor dem Rennen den WINNING TIME STAND zu besuchen.

Athleten, die noch keinen Chip besitzen können diesen direkt am  WINNING TIME STAND  in der Nähe des Standes, an dem die Rennunterlagen ausgehändigt werden, erwerben. Kostenpunkt: 15 Euro.

Athleten können solch einen Chip auch EXKLUSIV für dieses Event mieten. Hierfür fällt eine Kaution von 10 Euro an, von denen 7 Euro bei Rückgabe des Chips zurückerstattet werden. Die Chips müssen korrekt am Vorderrad installiert werden. Eine falsche Platzierung kann zu einer falschen Einstufung führen.

Art. 16 – HELMPFLICHT

Die Verwendung eines zugelassenen Helmes ist obligatorisch. Dieser muss auch für den Aufstieg getragen werden: Wer ohne Helm erwischt wird,  wird automatisch von der endgültigen Einstufung ausgeschlossen.

Art. 17 – BEGLEITFAHRZEUGE

Den geltenden Vorschriften entsprechend sind Begleitfahrzeuge nicht erlaubt, jedoch mit Ausnahme derer, die zu der Organisation gehören, und der Versorgungsfahrzeuge.

Art. 18 – VERKEHR

Alle Straßen sind während des Rennens für den Verkehr GEÖFFNET.

Es ist unbedingt erforderlich, dass Sie den Verkehrsvorschriften äußersten Respekt und volle Befolgung entgegenbringen.

Art. 19 – SAMMELBUS

Für diejenigen, die aus dem Rennen ausscheiden wird ein Sammelbus zur Verfügung gestellt in dem auch genügend Platz für Fahrräder ist.

Art. 20 – ANKUNFT

Die Ziellinie befindet sich am Palafiori Kongresszentrum  am Corso Garibaldi in San Remo. Diejenige, die länger als 12 Stunden für die Strecke brauchen werden von der Einstufung ausgeschlossen.
Der Pasta Party Service wird um 19:30 Uhr enden.

Art. 21 – REIHENFOLGE

Nach der Überquerung der Ziellinie müssen alle Teilnehmer am Check-Point ihren Chip abgeben.

Art. 22 – RESULTATE

Das Ergebnis wird nach Namen in alphabetischer Reihenfolge geordnet unter www.milano-sanremo.org bekannt gegeben. Hier können Sie sich unter anderem eine Teilnehmerurkunde ausdrucken lassen.

Art. 23 – BESCHWERDEN

Beschwerden müssen der Renn-Jury unter der Einhaltung der Vorschriften unterlegt werden und müssen die in den Vorschriften genannte Gebühr enthalten. Sammelbeschwerden oder Beschwerden, die von mehr als einer Person unterzeichnet wurden, sind nicht zugelassen.

Art. 24 – PREISE

Die Siegerehrung findet gegen 17:30 Uhr am Palafiori Kongresszentrum statt.

Der Preisvergabe findet nach Los-Verfahren statt.

Preise werden nur an die Teilnehmer vergeben, die an der Zeremonie teilnehmen.

Unter anderem werden Sonderpreise an die größten Teams vergeben.

Art. 25 – DISQUALIFIKATION

Teilnehmer, die die Nummer eines Mitstreiters tragen werden automatisch disqualifiziert. Zudem werden Teilnehmer vom Rennen ausgeschlossen, die Müll auf die Straße werfen oder sich nicht an die Straßenverkehrsordnung halten.

Art. 26 – ANNAHME DER VORLIEGENDEN VORSCHRIFTEN

Mit der Unterzeichnung des Anmeldeformulars (Online Unterschrift) bestätigt der Teilnehmer, dass er oder sie im Besitz einer medizinischen Zertifizierung  nach D.M. von 18.02.02, ist, eine gültige Mitgliedskarte und Haftpflichtversicherung besitzt, und die geltenden Vorschriften akzeptiert. Die Zustimmung gilt auch für die Nutzung ihrer Bilder und Daten in Übereinstimmung mit den Gesetzen zum Datenschutz d.lsgs. 196/2003 und nachfolgende Änderungen.

Art. 27 – PRIVATSPHÄRE

Wenn Sie das Registrierungsformular unterschreiben, selbst online, dann erklärt der Wettbewerber, dass er die Datenschutzerklärung unter d. lsgs. 196/2003 und seine fortlaufenden Änderungen gelesen hat, die auf der Website www.milano-sanremo.org verfügbar sind und willigen der Verwendung zum Ausdruck von dem Organisator und seinen Partnern ihrer persönlichen Daten für Zwecke der Einhaltung mit Verwaltungsanforderungen, Buchführung und organisatorischen Anforderungen zu, die mit dem Management der Registrierung, der Entstehung der Tabelle der letztendlichen Zeiten und Förderinitiativen, die mit der Veranstaltung in Verbindung stehen. Der Wettbewerber drückt auch seine Einverständniserklärung aus, inbegriffen der Veröffentlichung auf Webseiten, sozialen Netzwerken, verkaufsfördernden DVDs, usw..

Art. 28 ETHISCHE ANFORDERUNGEN

ETHISCHE ANFORDERUNGEN Indem Sie das Anmeldeformular unterschreiben und absenden, bestätigt der Wettbewerber mit dem Vertreter seines Teams, dass es keine Strafmaßnahmen, Sport-, Zivil-, oder Strafverfahren gegen ihn/sie für Vergehen gibt, die mit Doping in Verbindung steht und angibt, dass er/sie keine Substanzen genommen hat-und nicht nimmt- die auf der Anti-Doping Liste der Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) http://www.wada-ama.org/Documents/World_Anti-Doping_Program/WADP-Prohibited-list/2013/WADA-Prohibited-List-2013-EN.pdf) stehen. Falsche Angaben werden laut Gesetz strafrechtlich verfolgt. Die Fachleute, die Elite (Männer und Frauen) und diejenigen unter 23 werden exklusiv nur zu verkaufsfördernden Zwecken erlaubt und sind von der Einladung von dem Organisationskomitee abhängig.

Art. 29 – STRASSENVERKEHRSORDNUNG

Jeder Teilnehmer ist für sich unterwegs und muss sich an die jeweiligen Straßenregeln halten. Die Straße wird auch während des Rennens für die Öffentlichkeit zugänglich sein.

Art. 30 – HAFTUNG

SICHERHEIT

Bitte beachten Sie: Es gibt zunehmend mehr Diebesbanden, die Fahrradrennen auf internationaler Ebene ins Visier nehmen.

Lassen Sie Ihr Fahrzeug nie unabgeschlossen oder unbeaufsichtigt, besonders wenn Ihr Fahrrad oder Equipment an Bord ist.

Die Organisation ist nicht haftbar für Diebstähle oder Schäden an Fahrzeugen und ihren Inhalten

Art. 31 – VERKEHRSVORSCHRIFTEN

Bei jedem Teilnehmer wird angenommen, dass er eine private Fahrt macht: es ist obligatorisch, die Verkehrsregeln und Straßenrechte zu beachten. Die Straße wird nicht geschützt sein.

Art. 32 – ZUSTÄNDIGKEIT

Im Fall eines Rechtsstreits liegt die Zuständigkeit bei Imperia.

Art. 33 – HÖHERE GEWALT

Wenn das Rennen aufgrund höherer Gewalt abgesagt wird, wie eine Meldung, die aus Gründen von widrigen Wetterbedingungen wie starker Regen ausgestellt wird, wird die Registrierungsgebühr nicht zurückerstattet werden.

WICHTIG:

Bitte beachten Sie, dass die Veranstaltung kein Wettrennen ist. Trotz des Zeitstoppens und der Erstellung von Klassifikationen, ist das Mailand – San Remo Granfondo ein Amateur-Radsport-Event.