Feb 6, 1035 Tagen ago

Neue Regelungen für das Granfondo Mailand – San Remo

Um die größtmögliche Sicherheit der Teilnehmer zu gewährleisten, wurden die Regelungen für die Granfondo Mailand – San Remo Radfernfahrt aktualisiert.

Die 296km lange Strecke macht das Granfondo Mailand – San Remo Cicloturistica zum längsten Amateurradrennen der Welt. Leiden tauchen aufgrund der Fahrt durch stark besiedelte Gebiete wie die Lombardei, Piedmont und Ligurien auch die ein oder anderen Problemzonen auf.

Da es nicht möglich ist diese Straßen für den Verkehr zu verriegeln, oder die Spuren auf Straßen wie der SS75 Pavese und der SS1 Aurelia zu reduzieren, hat die Organisation aufgrund der Bitte von Teilnehmern der vorherigen Edition sowohl der Behörden dazu entschieden, einige Änderungen durchzuführen, die die Sicherheit der Teilnehmer sicherstellen sollen.

Wir möchten zudem nicht, dass das Rennen etwas von seiner Authentität und von dem ursprünglichen Konzept des UC San Remo Verbandes, welcher dieses Event Ender der 60er ins Leben ruf, verliert.

Der wichtigste Punkt ist das Timing des Startschusses, der zwischen 7:00 und 7:30 Uhr fallen wird. 

Zweitens ergeben sich die Platzierungen aus Messungen, die an den drei Sektionen der legendären Anstiege des Mailand – Sam Remo Profirennens gemessen werden, nämlich dem Turchino-Pass sowie der Cipress und Poggio di Sanremo Anstiege. 

Hierbei ist es uns wichtig, dass Sie die anderen Abschnitte des Kurses in einem Touristenrennen entsprechenden Temp anfahren und gefährliche Geschwindigkeiten entlang viel befahrener Strecken vermeiden.

Bei der Teilnahme an der Granfondo Milan – San Remo Radfernfahrt sollte hauptsächlich der Spaß im Vordergrund stehen. Es handelt sich hierbei um ein Event mit dem wir den Radsport an sich feiern und Sie sollten es als eine Möglichkeit sehen die gleichen Wege, die Ihre großen Idole des Radsports jedes Jahr im Frühjahr zurücklegen erleben zu können.

Aktie "Neue Regelungen für das Granfondo Mailand – San Remo" via

More in 2014 Radfernfahrt Mailand San Remo
Mai 10, 211 Tagen ago

Via Aurelia: Änderung der Route aufgrund eines Erdrutsches

Aufgrund eines Erdrutsches in Arenzano wird Streckenführung des Granfondo Mailand – San Remo 2016 ab Ovada geändert. Die Strecke wird nicht über den Passo del Turchino führen, sondern über den Brik Berton. Streckenbeschreibung Nach Ovada (…

lesen   Kommentare sind ausgeschaltet
Feb 4, 307 Tagen ago

La Classicissima erwartet die Profis am 19. März und die Amateure am 20.

Am Samstag, den 19. März, die 107. Edition des Mailand- San Remo professionellen Rennens, das längste Klassik auf dem Welttour Rundparcours. Am Sonntag, den 20., wird das Granfondo San Remo- San Remo Radfahrliebhabern erlauben, die Aufregung aus er…

lesen   Kommentare sind ausgeschaltet
Jan 5, 337 Tagen ago

Eine neue Route für das GF San Remo- San Remo ,,La Classicissima”

Die Route des lingurienschen Wettbewerbs, die fast 120 Kilometer auf eine Höhe von 2400 Metern emporsteigt, wurde geändert. – Die letzten 30 Kilometer sind das Finale des professionellen Rennens von Mailand; die Ziellinie befindet sich bergau…

lesen   Kommentare sind ausgeschaltet